Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Geschäftsgegenstand sind die Beratung zur Buchführung gemäß der Abgabenordnung und des Handelsgesetzbuches, die Durchführung der Buchführung (freiwillig oder verpflichtend) und die Planerstellung und eventuell Sicherstellung der Aufbewahrungspflichten.
  • Wir schließen ausschließlich Dienstverträge mit Personen, die nicht Verbraucher sind, und mit Unternehmen.
  • Der Gerichtsstand ist für beide Seiten Berlin.
  • Sofern keine der Seiten die Konditionen des Vertrages zum Ende der Laufzeit mit Frist von einem Monat ändern will, setzt sich der Vertrag zu gleichen Konditionen um die ursprüngliche Laufzeit fort.
  • Für Leistungen außerhalb der Paketpreise oder außerhalb der vertraglich vereinbarten Leistungen gilt die Zusatzpreisliste vorab als genehmigt.
  • Datenschutz: Es gelten die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Die Mitwirkung Dritter unter der Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen gilt als genehmigt.
  • Verlust an Belegen oder erhaltenen oder erstellten Daten: Als Dienstleister greifen wir auf andere, spezialisierte Dienste zurück, z.B. Post, Daten-speicherdienste, Rechnerprogramme etc.. Für ein Versagen fremder Dienste oder von Rechnerprogrammen sind wir nicht in Haftung zu nehmen, sofern im allgemeinen kaufmännischen Verkehr die dritte Partei nicht öffentlich als unzuverlässig bekannt ist. Im Gegenzug treten wir Regressforderungen gegen diese Dritte im Schadensfalle ab.
  • Rechnung: Die Forderungsabtretung (factoring) gilt als genehmigt.
  • Über Änderungen der AGB wird der Kunde in Kenntnis gesetzt.